Bericht von Martina Faber

Wir waren das erste Mal auf der Nordpferd. Besonders gefallen hat mir die nette Stimmung und Herzlichkeit unter den Akteuren. Ich war heilfroh, dass meine Stute bei mir war und die Kür ohne große Patzer absolvierte. Ausgenommen der Sonntag, denn am Sonntag  entschieden wir uns in Corinnas nettem Team mitzureiten, was Salida del Sol viel sicherer werden ließ. Als wir mit unserer Kür dran waren, entschied sie sich nach kräftigen Applaus des Publikums zur Eigenregie und ließ eigene Ideen einfließen. Das war für mich das eigentliche Highlight. Offensichtlich hatte sie Gefallen an dem Auftritt gefunden, was mir ein kräftiges Schmunzeln ins Gesicht zauberte und die Gewissheit gab, dass meine Salida auch Spaß an dieser Veranstaltung hatte.

hp